Es ist eine Tatsache, egal wie spielerisch wir es angehen, das Leben ist manchmal süss und manchmal bitter. Einige von euch wissen bereits, dass ich die „Süssen Jasskarten“ unmöglich als letzte Version stehen lassen konnte, weil mir klar wurde, dass der Gegenpart noch fehlt. So sind in den vergangenen Monaten die „Bitteren Jasskarten" entstanden, für die ich wiederum per Crowdfunding Geld sammle: